HOAI Leistungsphasen: So kalkulieren Sie Besondere Leistungen richtig und mit Mehrwert (Teil 1)

Als Architekt oder Ingenieur ist Ihnen die Honorarberechnung auf Grundlage der HOAI Leistungsphasen gut bekannt. Auch die Unterscheidung innerhalb der HOAI Leistungsphasen zwischen sog. Grundleistungen und den sog. Besonderen Leistungen, ist hier geregelt.
Doch kennen Sie wirklich alle Besonderen Leistungen, die Sie in den HOAI Leistungsphasen für das Leistungsbild Gebäude und Innenräume geltend machen können? In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, welche Besonderen Leistungen für die HOAI Leistungsphasen 1-4 noch berücksichtigt werden können und welchen Mehrwert Sie damit generieren können.

HOAI: Leistungsbilder und Leistungsphasen

Die HOAI strukturiert die Leistungen fachlich in Leistungsbilder und zeitlich in Leistungsphasen.

HOAI: Was sind Leistungsbilder?

Als Leistungsbilder gelten u.a. Flächennutzungsplan, Ingenieurbauwerke, Freianlagen und Gebäude und Innenräume. Die HOAI umfasst insgesamt vierzehn Leistungsbilder, die zeitlich in HOAI Leistungsphasen gegliedert werden.

HOAI Leistungsphasen: Welche gibt es?

Es gibt insgesamt 9 HOAI Leistungsphasen, wobei nicht jedes Leistungsbild alle Phasen umfassen muss. Bei Projekten wird auch häufig in die HOAI Leistungsphasen 1-4 und die HOAI Leistungsphasen 5-9 unterteilt.

Die 9 HOAI Leistungsphasen sind:

  1. HOAI Leistungsphase: Grundlagenermittlung
  2. HOAI Leistungsphase: Vorplanung
  3. HOAI Leistungsphase: Entwurfsplanung
  4. HOAI Leistungsphase: Genehmigungsplanung
  5. HOAI Leistungsphase: Ausführungsplanung
  6. HOAI Leistungsphase: Vorbereitung der Vergabe
  7. HOAI Leistungsphase: Mitwirkung bei der Vergabe
  8. HOAI Leistungsphase: Objektüberwachung
  9. HOAI Leistungsphase: Objektbetreuung und Dokumentation

Mehr über die HOAI Leistungsphasen und Leistungsbilder finden Sie auch hier.

Zukunftsstudie: Planungsbüros in Deutschland – eine Standortbestimmung

Was bewegt Architekten und Ingenieure persönlich und beruflich? Wohin steuert die Baubranche? Was sind die kommenden Zukunftsthemen?

617 Planungsbüros haben uns Rede und Antwort gestanden.

Die KOBOLD-Zukunftsstudie liefert konkrete Erkenntnisse und soll Planungsbüros helfen, Klarheit über die Trends und Herausforderungen der Branche zu erhalten, um daraus Zukunftsbilder für das eigene Unternehmen zu entwickeln. Die Studie ist angereichert mit vielen weiterführen Informationen und aktuellen Praxisberichten unserer Kunden.

HOAI: Unterscheidung von Grundleistungen und Besonderen Leistungen

Innerhalb der HOAI Leistungsphasen wird zwischen sog. Grundleistungen, für deren Kosten die HOAI verbindliche Vorgaben macht und den sog. Besonderen Leistungen, deren Honorar frei zwischen den beiden Vertragsparteien vereinbart wird.

HOAI: Welchen Mehrwert bieten Besondere Leistungen?

Zum einen sind die Honorarkosten für die Besonderen Leistungen innerhalb der HOAI Leistungsphasen nicht vorgegeben, sondern können mit dem Auftraggeber frei verhandelt werden. Zum anderen werden in der Anlage zur HOAI die Besonderen Leistungen nicht abschließend bzw. vollständig benannt. Hier ist also noch Raum für zusätzliche Angebote im Rahmen der HOAI Leistungsphasen.
Die Berechnung der Besonderen Leistungen erlaubt Architektur- und Ingenieurbüros in der Honorarrechnung somit einen gewissen Gestaltungsspielraum.

HOAI: Welche Besonderen Leistungen Sie unbedingt für das Leistungsbild Gebäude und Innenräume beachten sollten:

HOAI Leistungsphasen: Lph 1 Grundlagenermittlung

Nochmal kurz zur Erinnerung:

In dieser HOAI Leistungsphase werden die Grundlagen für eine konkretere Projektplanung geschaffen und die Rahmenbedingungen abgesteckt. Es werden bauliche Vorstellungen und finanziellen Möglichkeiten des Auftraggebers geklärt. Es findet u.a. eine gemeinsame Begehung des Grundstückes und eine Beratung zum gesamten Leistungsbedarf statt. Gegebenenfalls stellen Architekten oder Ingenieure jetzt schon eine Bauanfrage. Auch eine frühe Budgetklärung und Kostenschätzung empfiehlt sich.

Leistungsphase 1: Benannte Besondere Leistungen in der HOAI

  • Bedarfsplanung
  • Bedarfsermittlung
    • Aufstellen eines Funktionsprogramms und Raumprogramms
    • Standortanalyse
    • Mitwirken bei Grundstücks- und Objektauswahl, sowie Beschaffung und Übertragung
  • Bestandsaufnahme
    • technische Substanzerkundung
    • Betriebsplanung und Projektstrukturplanung
    • Prüfen der Umwelterheblichkeit und Umweltverträglichkeit
    • Machbarkeitsstudie und Wirtschaftlichkeitsuntersuchung
    • Zusammenstellen der Anforderungen aus Zertifizierungssystemen
  • Verfahrensbetreuung, Mitwirken bei der Vergabe von Planungs- und Gutachterleistungen

HOAI Leistungsphase 1: Zusätzliche Besondere Leistungen

  • Prüfen Sie, ob der vorgesehene Umbau zertifizierungsfähig ist
  • Beschaffen Sie ggfs. alte Statiken, Zeichnungen, Genehmigungen oder historischen Fotos der vorhandenen Bausubstanz
  • Was sagt die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung zur Machbarkeit von Umnutzungen?
  • Führen Sie bauhistorische Untersuchungen zur Abschätzung der Erhaltungsentscheidung durch

HOAI Leistungsphasen: Lph 2 Vorplanung

Nochmal kurz zur Erinnerung:
In dieser HOAI Leistungsphase werden zwischen Auftraggeber und Architekten oder Ingenieuren die Zielvereinbarungen festgelegt und ein Planungskonzept zum Erreichen dieser Ziele erstellt. Erste Skizzen und Zeichnungen werden angefertigt, um das Projekt zu visualisieren. Hinzu kommt eine weiterführende Kostenschätzung, sowie die Klärung der Genehmigungsfähigkeit des Bauvorhabens mit den Behörden.

Leistungsphase 2: Benannte Besondere Leistungen in der HOAI

  • Aufstellen eines Katalogs für die Planung und Abwicklung der Programmziele
    • Untersuchen alternativer Lösungsansätze nach verschiedenen Anforderungen einschließlich Kostenbewertung
    • Durchführen des Zertifizierungssystems
    • Ergänzen der Vorplanungsunterlagen auf Grund besonderer Anforderungen
  • Aufstellen eines Finanzierungsplanes
  • Mitwirken bei der Kredit- und Fördermittelbeschaffung
    • Durchführen von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen
  • Durchführen der Voranfrage (Bauanfrage)
    • Anfertigen von besonderen Präsentationshilfen (z.B. Animation, Präsentationsmodelle, Perspektivische Darstellungen etc.)
    • 3-D oder 4-D Gebäudemodellbearbeitung
    • Aufstellen einer vertieften Kostenschätzung nach Positionen einzelner Gewerke

HOAI Leistungsphase 2: Zusätzliche Besondere Leistungen

  • Erkunden Sie die vorhandener Bausubstanz (z.B. Bauschäden)
  • Machen Sie eine Bestandsaufnahme (z.B. von Deckenbalken, Fensterformaten, etc.)
  • Erstellen Sie einen Förderantrag für Umbauten und betrachten Sie die Wirtschaftlichkeit (Klärung von Erhalt oder Abriss von einzelnen noch verwendungsfähigen Bauteilen)
  • Machen Sie ein Aufmaß denkmalrechtlich relevanter Bauteile (für einen denkmalrechtlichen Antrag)

HOAI Leistungsphasen: Lph 3 Entwurfsplanung

Nochmal kurz zur Erinnerung:
In dieser HOAI Leistungsphase werden die erarbeiteten Punkte der vorherigen Phasen konkretisiert. Das heißt, es werden Skizzen des Gesamtentwurfs und das Planungskonzept durchgearbeitet und eine weitere Kostenberechnung aufgestellt und mit der Kostenschätzung verglichen. Den Abschluss dieser HOAI Leistungsphase bildet eine detaillierte Objektbeschreibung.

Leistungsphase 3: Benannte Besondere Leistungen in der HOAI

Berechnung der Wirtschaftlichkeit

  • Analyse der Alternativen und Varianten und deren Bewertung mit Kostenuntersuchung (Optimierung)
  • Aufstellen und Fortschreiben einer vertieften Kostenberechnung
  • Fortschreiben von Raumbüchern

HOAI Leistungsphase 3: Zusätzliche Besondere Leistungen:

  • Untersuchen Sie Planungen mit alternativen Raumprogrammen mit unterschiedlicher Auswirkung auf die Altbausubstanz und machen einen Kostenvergleich der Alternativen
  • Recherchieren Sie hinsichtlich möglicher Fördermittel („Denkmalpflegeförderungen“)
  • Stellen Sie vorhandene Objektteile fotorealistische dar (ergänzend zu den neuen Bauteilen
  • Erstellen Sie ein Brandschutzkonzept im Altbauprojekt unter Berücksichtigung der bestehenden Bauteile mit rechnerischen Nachweisen
  • Tragen Sie in das Raumbuch die vorhandene Altbausubstanz und die Neubauteile ein

HOAI Leistungsphasen: Lph 4 Genehmigungsplanung

Nochmal kurz zur Erinnerung:
In dieser HOAI Leistungsphase werden die Unterlagen für die erforderlichen Baugenehmigungen erarbeitet, sowie Anträge auf Ausnahmen und Befreiungen. Außerdem müssen diese Unterlagen eingereicht werden und ggfs. noch notwendige Verhandlungen mit den Behörden geführt werden. Zum Abschluss der HOAI Leistungsphase sind noch die Planungsunterlagen zu vervollständigen.

Leistungsphase 4: Benannte Besondere Leistungen in der HOAI

HOAI Mitwirken bei der Beschaffung der nachbarlichen Zustimmung

  • Nachweise, insbesondere technischer, konstruktiver und bauphysikalischer Art, für die Erlangung behördlicher Zustimmungen im Einzelfall
  • Fachliche und organisatorische Unterstützung des Bauherrn im Widerspruchsverfahren, Klageverfahren oder ähnlichen Verfahren

HOAI Leistungsphase 4: Zusätzliche Besondere Leistungen:

  • Sollte eine genehmigungspflichtige Nutzungsänderung anfallen, fertigen Sie Bestuhlungspläne für Versammlungsstätten (mit verschiedenen Varianten) bei verketteten Stühlen für das Leistungsbild Innenräume
  • Erbringen Sie Brandschutznachweise bestehender Konstruktionen (z.B. innere Treppenraumwände)
  • Machen Sie besondere Bestandsaufnahmen im Denkmalrecht zum Bestandteil des denkmalrechtlichen Antrags

Weitere Praxistipps zum Umgang mit Besonderen Leistungen in den HOAI Leistungsphasen gibt es hier.
Welche Besonderen Leistungen in den HOAI Leistungsphasen 5-9 geltend gemacht werden können, erfahren Sie nächste Woche im 2. Teil dieses Blogbeitrags…

Fazit: HOAI Leistungsphasen und Besondere Leistungen mit Mehrwert zu kalkulieren ist keine Kunst

Obwohl die HOAI Leistungsphasen so gut wie alle Aspekte und Phasen eines Bauprojektes fest regelt und die Berechnungsgrundlage vorgibt, gibt es bei den Besonderen Leistungen ein leistungsabhängiges und finanzielles Gestaltungspotential.

Da die Anlage zur HOAI nicht alle Besonderen Leistungen abschließend bzw. vollständig benennt, bietet sich hier die Möglichkeit innerhalb der HOAI Leistungsphasen den Leistungsumfang zu steigern. Damit ist das Angebot zusätzlicher Leistungen auch ein Instrument, um einen echten Kundenmehrwert gegenüber anderen Mitbewerbern zu generieren.

Die Berücksichtigung aller in den HOAI Leistungsphasen erlaubten Besonderen Leistungen kann aber auch ein entscheidender Faktor bei der Gewinnberechnung für Architektur- und Ingenieursbüros sein. Denn diese kleine Stellschraube kann richtig eingesetzt, große Wirkung haben und bspw. eine knappe Projektkalkulation wieder in die Gewinnzone heben.

Sollten Sie mehr über erfolgreiche Projektkalkulation erfahren wollen, dann schauen Sie doch einmal in diesen Blogbeitrag.

Wenn Sie weitere Unterstützung und Tipps bei Ihrer Honorarermittlung benötigen, schauen Sie sich doch einmal unsere softwarebasierte Lösung KOBOLD HONORAR an. KOBOLD HONORAR bietet freien Gestaltungsraum, um Ihre Honorarberechnung sicher, flexibel und auch bei komplexen Projektstrukturen problemlos handhaben zu können.

Sie möchten mehr über unsere Software-Lösungen erfahren? Sprechen Sie uns an!

Zukunftsstudie: Planungsbüros in Deutschland – eine Standortbestimmung

Was bewegt Architekten und Ingenieure persönlich und beruflich? Wohin steuert die Baubranche? Was sind die kommenden Zukunftsthemen?

617 Planungsbüros haben uns Rede und Antwort gestanden.

Die KOBOLD-Zukunftsstudie liefert konkrete Erkenntnisse und soll Planungsbüros helfen, Klarheit über die Trends und Herausforderungen der Branche zu erhalten, um daraus Zukunftsbilder für das eigene Unternehmen zu entwickeln. Die Studie ist angereichert mit vielen weiterführen Informationen und aktuellen Praxisberichten unserer Kunden.