HOAI Leistungsphasen: So kalkulieren Sie Besondere Leistungen richtig und mit Mehrwert (Teil 2)

Als Architekt oder Ingenieur sind Ihnen mit den HOAI Leistungsphasen bestens bekannt. Sie könnten sogar im Schlaf zwischen sog. Grundleistungen und den sog. Besonderen Leistungen unterscheiden? Nicht schlecht.
Aber sind Sie wirklich sicher, alle Besonderen Leistungen zu kennen, die Sie in den HOAI Leistungsphasen für das Leistungsbild Gebäude und Innenräume geltend machen können?
In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit den HOAI Leistungsphasen 5-9 und nennen abrechenbare Besonderen Leistungen, die nicht eigens in der HOAI aufgeführt werden.

HOAI: Was sind Leistungsbilder und Leistungsphasen?

In Teil 1 unseres Beitrags über die HOAI Leistungsphasen und ihre Besonderen Leistungen erklären wir Ihnen alle Grundlagen zum besseren Verständnis.

Es geht hier um die HOAI Leistungsphasen 5-9:

  1. HOAI Leistungsphase: Ausführungsplanung
  2. HOAI Leistungsphase: Vorbereitung der Vergabe
  3. HOAI Leistungsphase: Mitwirkung bei der Vergabe
  4. HOAI Leistungsphase: Objektüberwachung
  5. HOAI Leistungsphase: Objektbetreuung und Dokumentation

Mehr über die HOAI Leistungsphasen und Leistungsbilder finden Sie auch hier.

Zukunftsstudie: Planungsbüros in Deutschland – eine Standortbestimmung

Was bewegt Architekten und Ingenieure persönlich und beruflich? Wohin steuert die Baubranche? Was sind die kommenden Zukunftsthemen?

617 Planungsbüros haben uns Rede und Antwort gestanden.

Die KOBOLD-Zukunftsstudie liefert konkrete Erkenntnisse und soll Planungsbüros helfen, Klarheit über die Trends und Herausforderungen der Branche zu erhalten, um daraus Zukunftsbilder für das eigene Unternehmen zu entwickeln. Die Studie ist angereichert mit vielen weiterführen Informationen und aktuellen Praxisberichten unserer Kunden.

HOAI Leistungsphasen: Warum sind Besondere Leistungen so wichtig?

Die Berechnung der Grundleistungen ist in den HOAI Leistungsphasen vollständig geregelt. Hier bleibt kaum Gestaltungsspielraum für die ausführenden Planungsbüros.
Die Besonderen Leistungen hingegen sind Gegenstand der freien Aushandlung zwischen Auftraggebenden und Auftragnehmenden. Hier bietet sich bei entsprechendem Verhandlungsgeschick einiges an finanziellem Potential – ganz im Rahmen der strengen Vorgaben der HOAI Leistungsphasen.
Darüber hinaus ergibt sich hier ein echter Mehrwert für Architekten und Ingenieure, wenn Sie mit zusätzlichen Leistungen und sinnvollen Services mehr bieten als die Mitbewerber.

HOAI Leistungsphasen: Welche Besonderen Leistungen Sie unbedingt für das Leistungsbild Gebäude und Innenräume beachten sollten (Lph 5-9):

Sie finden hier jeweils die in den HOAI Leistungsphasen benannten Besonderen Leistungen. Im Anschluss daran haben wir die die zusätzlich anbiet- und abrechenbaren Besonderen Leistungen aufgelistet.

HOAI Leistungsphasen: Lph 5 Ausführungsplanung

Noch einmal kurz zur Erinnerung:
In der HOAI bereitet die Leistungsphase 5 die Bauausführung vor. Sie als Architekt oder Ingenieur führen die Resultate der beiden vorangegangen HOAI Leistungsphasen zu einer ausführungsreifen Lösung zusammen.
Alle für das Bauvorhaben notwendigen Detailskizzen werden im Maßstab 1:50 bis 1:1 angefertigt, entsprechend ihrer Größe und Wichtigkeit. Notwendige Angaben für Handwerker und Baufirmen werden ergänzt.

Leistungsphase 5: Benannte Besondere Leistungen in der HOAI

  • Aufstellen einer detaillierten Objektbeschreibung auf Grundlage der Leistungsbeschreibung mit Leistungsprogramm
  • Prüfung der ausgearbeiteten Ausführungspläne auf Übereinstimmung mit der Entwurfsplanung auf Grund der Leistungsbeschreibung mit Leistungsprogramm im Rahmen der HOAI Leistungsphasen
    • Fortschreiben von detaillierten Raumbüchern
    • Mitwirkung beim Anlagenkennzeichnungssystem (AKS)
  • Prüfen und Anerkennen von Plänen Dritter, die nicht an der Planung fachlich beteiligt sind, auf Übereinstimmung mit den Ausführungsplänen

HOAI Leistungsphase 5: Zusätzliche Besondere Leistungen

  • Erstellen Sie bei Bedarf spezielle Gutachten (z.B. Nachweis vorhandener Absturzsicherungen im Altbau zum Ziel des Erhalts oder der Ertüchtigung)
  • Fertigen Sie farbige Innenraumperspektiven der vorhandenen Baukonstruktionen an
  • Erstellen Sie eine Detailbestandsaufnahme verdeckter Bauteile, die kurz vor Ausschreibungsbeginn im Zuge der HOAI Leistungsphase 5 geöffnet werden
  • Einzelzulassungen für vorgesehene Ertüchtigungen (bspw. bei Holzbalkendecken in Versammlungsstätten, wenn zur Zulassung eine Detailplanung erforderlich ist)

HOAI Leistungsphasen: Lph 6 Vorbereitung der Vergabe

Noch einmal kurz zur Erinnerung:
In der sechsten der neuen HOAI Leistungsphasen wird anhand der detaillierten Planungen mit der Ausschreibung der Bauleistungen begonnen. Ermitteln Sie jetzt die benötigten Mengen an Material und Bauleistungen. So kann eine möglichst genaue Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnissen erstellt werden, die mit anderen an der Planung Beteiligten abgestimmt werden kann.

Leistungsphase 6: Benannte Besondere Leistungen in der HOAI

  • Aufstellen der Leistungsbeschreibungen mit Leistungsprogramm auf Grundlage der detaillierten Objektbeschreibung
    • Aufstellen von vergleichenden Kostenübersichten unter Auswertung der Beiträge anderer an der Planung Beteiligten
    • Aufstellen von alternativen Leistungsbeschreibungen für geschlossene Leistungsbereiche

HOAI Leistungsphase 6: Zusätzliche Besondere Leistungen

  • Bieten Sie Untersuchungen zur Belastbarkeit von Baustellen an (bspw. bei Zwischenlagerung von Stahlträgern im Altbau mangels Baustellenfläche außen)
  • Denken Sie an Standsicherheitsnachweise für Zwischenzustände bei Umbauten (Tragwerksplanung)
  • Legen Sie spezielle Gutachten bei, die den Ausschreibungen als Grundlage für die Kalkulation beigefügt werden müssen

HOAI Leistungsphasen: Lph 7 Mitwirkung bei der Vergabe

Noch einmal kurz zur Erinnerung:
In der siebten der neun HOAI Leistungsphasen verschicken Sie als Architektur- und Ingenieurbüro die Leistungsverzeichnisse an Baufirmen und Handwerksbetriebe, um deren Angebote einzuholen. Sie prüfen und bewerten im Anschluss die eingegangenen Angebote und besprechen die Ergebnisse mit dem Bauherrn. Sie sollten alle Teilleistungen berücksichtigen und mit der vorhandenen Kostenschätzung vergleichen.
Der Bauherr trifft die Entscheidung zur Vergabe der Leistungen und schließt auch den Vertrag mit Bauunternehmen und Handwerksbetrieben.

Leistungsphase 7: Benannte Besondere Leistungen in der HOAI

  • Prüfen Sie ggfs. Nebenangebote und Alternativen, die die Ertüchtigung der vorhandenen Bausubstanz betreffen

HOAI Leistungsphasen: Lph 8 Objektüberwachung und Dokumentation

Noch einmal kurz zur Erinnerung:
Ab hier beginnt die eigentliche Bauphase. Als Planungsbüro überwachen Sie die Ausführung des Bauvorhabens gemäß Baugenehmigung, Ausführungsplänen und Leistungsbeschreibung im Rahmen der HOAI Leistungsphasen. Darüber hinaus koordinieren Sie die Arbeiten auf der Baustelle und überprüfen die Leistungen der Gewerke.
Wichtig ist auch, auf die Einhaltung des Terminplans zu achten; denn Bauverzögerungen können teuer werden. Zusammen mit dem Bauherrn erfolgt die Abnahme der Bauleistungen vor Ort. Der Bauherr erhält zum Abschluss alle relevanten Baupläne und Detailzeichnungen.

Leistungsphase 8: Benannte Besondere Leistungen in der HOAI

  • Aufstellen, Überwachen und Fortschreiben eines Zahlungsplanes
    • Aufstellen, Überwachen und Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen
    • Fachliche Tätigkeit als verantwortlicher Bauleiter, soweit diese Tätigkeit nach jeweiligem Landesrecht über die Grundleistungen der HOAI Leistungsphase 8 hinausgeht

HOAI Leistungsphase 8: Zusätzliche Besondere Leistungen:

  • Machen Sie Detailbestandsaufnahmen verdeckter Bauteile, die in der Bauüberwachung geöffnet werden
  • Aktualisieren Sie das Brandschutzkonzept bei neuen Erkenntnissen
  • Machen Sie Zeichnungen vorhandener Bauteile oder halten Sie diese fotografisch fest, bevor die Bauarbeiten beginnen

HOAI Leistungsphasen: Lph 9 Objektbetreuung

Noch einmal kurz zur Erinnerung:
Die Lph 9 ist die letzte der HOAI Leistungsphasen und behandelt das fertige Bauobjekt. Alle Leistungen, Zeichnungen und Kosten werden dem Bauherrn übergeben. Außerdem wird das fertige Bauobjekt begangen, um es auf eventuelle Mängel zu kontrollieren. So kann eine Mängelbeseitigung des bauausführenden Unternehmens erwirkt werden.

Leistungsphase 9: Benannte Besondere Leistungen in der HOAI

  • Überwachen der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist
    • Erstellen einer Gebäudebestandsdokumentation
    • Aufstellen von Ausrüstungs- und Inventarverzeichnissen
    • Erstellen eines Instandhaltungskonzepts mit Wartungs- und Pflegeanweisungen
    • Objektbeobachtung und -verwaltung
    • Baubegehungen nach Übergabe
    • Aufbereiten der Planungs- und Kostendaten für eine Objektdatei

HOAI Leistungsphase 9: Zusätzliche Besondere Leistungen:

  • Bei vorhandenen Beschädigungen können Sie eine sachverständige Bewertung der Mängelbeseitigungskosten anbieten

Fazit: Zusätzliche Besondere Leistungen in den HOAI Leistungsphasen 5-9 anzubieten zahlt sich aus

Wie schon in Teil 1 „HOAI Leistungsphasen: So kalkulieren Sie mit Mehrwert“ für die Leistungsphasen 1-4 veranschaulicht, sind auch die Besonderen Leistungen in den HOAI Leistungsphasen 5-9 nicht abschließend benannt. Dadurch ergibt sich auch hier ein leistungsabhängiges und finanzielles Gestaltungspotential, welches Sie nutzen können.

Ein echter Mehrwert für Ihre Kunden

Einerseits können Sie als sich als Planungsbüro von Mitbewerbern absetzen, indem Sie Ihren Leistungsumfang im Rahmen der HOAI Leistungsphasen steigern und maßgeschneiderte Servicepakete für Ihre Kunden anbieten.

Kleine Stellschraube, großer Gewinn

Anderseits können Sie den Spielraum bei den Besonderen Leistungen der HOAI Leistungsphasen nutzen, um bspw. sehr knapp kalkulierte Projekte trotzdem noch finanziell erfolgreich abzuschließen. Mit etwas Verhandlungsgeschick und guten Argumenten für den angebotenen Mehrwert können Sie Ihre Gewinnmarge deutlich ausbauen. Und das auch noch in den HOAI Leistungsphasen 5-9 bzw. kurz vor Projektabschluss.

Tipps, wie Sie nicht nur kostendeckend, sondern auch gewinnträchtig Projekte kalkulieren, können Sie in diesem Blogbeitrag nachlesen.

Möchten Sie Unterstützung bei Ihrer Projektkalkulation?

Dann empfehlen wir Ihnen unsere softwarebasierte Lösung KOBOLD HONORAR. Damit haben Sie nicht nur alle Leistungen und Kosten im Griff, sondern Sie können auch alle Honorare einfach und rechtssicher im Rahmen der HOAI Leistungsphasen berechnen.
KOBOLD CONTROL bildet sämtliche Honorartafeln und Leistungsbilder der HOAI Leistungsphasen ab. Sonderfälle wie zusätzliche Besondere Leistungen und Wiederholungen dieser sind schnell hinterlegt.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen in der praktischen Umsetzung beratend zur Seite. Sprechen Sie uns an!

Zukunftsstudie: Planungsbüros in Deutschland – eine Standortbestimmung

Was bewegt Architekten und Ingenieure persönlich und beruflich? Wohin steuert die Baubranche? Was sind die kommenden Zukunftsthemen?

617 Planungsbüros haben uns Rede und Antwort gestanden.

Die KOBOLD-Zukunftsstudie liefert konkrete Erkenntnisse und soll Planungsbüros helfen, Klarheit über die Trends und Herausforderungen der Branche zu erhalten, um daraus Zukunftsbilder für das eigene Unternehmen zu entwickeln. Die Studie ist angereichert mit vielen weiterführen Informationen und aktuellen Praxisberichten unserer Kunden.